Er werde seine Karriere ausserhalb der Gesellschaft fortsetzen. (Bild: Keystone)

Schweiz

Wechsel in der CS-Führung

Bei der Grossbank Credit Suisse tritt der Chef der internationalen Vermögensverwaltung, Iqbal Khan, per sofort ab. Er wird von Philipp Wehle abgelöst.

Khan war sechs Jahre bei der Credit Suisse als Finanzchef und dann als Leiter des internationalen Vermögensverwaltungsgeschäfts tätig gewesen. Seit Monaten wird darüber spekuliert, dass er die Credit Suisse verlassen möchte, um einen Chefposten bei einem anderen Finanzinstitut zu übernehmen. Ende März wurde er am Markt als möglicher Anwärter auf den Chefposten bei Julius Bär genannt.

Die 2015 gegründete Division «International Wealth Management» habe unter der Führung von Khan starke Resultate erwirtschaftet, wird CS-Chef Tidjane Thiam in der Mitteilung zitiert. Er danke Khan dafür und wünsche ihm alles Gute. Khan war vor seinem Einstieg in die Credit Suisse in verschiedenen Positionen bei der Beratungsfirma Ernst&Young Switzerland tätig gewesen.

Mit Philipp Wehle steigt der derzeitige Finanzchef des Bereichs zum CEO der internationalen Vermögensverwaltung auf. Wehle arbeitet bereits seit 2005 für die Bank und war unter anderem im Schweizer Geschäft und im Private Banking der CS tätig. Er hat an der Universität Bonn studiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*