(Foto: Key)

Baselland

Bub (5) hat Schutzengel und wird erfolgreich reanimiert

Im Hallenbad Gitterli in Liestal verunfallte am Montag kurz nach 19 Uhr ein 5-jähriger Bub. Er wurde erfolgreich reanimiert. Die Rega flog ihn ins Spital.

Wie die Polizei Baselland am Dienstag mitteilte, bemerkte eine unbeteiligte Drittperson einen leblosen Körper im Nichtschwimmerbecken im Hallenbad Gitterli. Sie alarmierte sofort den Bademeister.

In der Folge wurde der 5-Jährige bis zum Eintreffen der Sanität erfolgreich reanimiert. Anschliessend wurde das Kind von der Rega in ein Spital geflogen. Die Polizei sucht Zeugen des Badeunfalls.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*