(Symbolbild: Keystone)

Region

«Dumm angeschaut» – Passantin schlägt Frau Brille vom Gesicht

Am Mittwoch sass am Bahnhof Rheinfelden (D) eine 19-Jährige auf einer Bank. Eine fremde Frau kam herbei und schlug ihr unvermittelt die Brille vom Gesicht.

Das 19-jährige Opfer sei gegen 16:45 alleine am Bahnhof Rheinfelden gesessen, wie das Polizeipräsidium Freiburg schreibt. Eine fremde Frau sei auf die junge Frau zugekommen, habe ihr unvermittelt die Brille vom Gesicht gezogen und auf den Boden geworfen.

Die Täterin warf der Frau vor, sie «dumm angeschaut» zu haben. Ein Mann kam ihr daraufhin zur Hilfe. An der Brille entstand Sachschaden in Höhe von 50 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*