In Weinfelden eine Klasse für sich: der neue und alte Schweizer Zeitfahrmeister Stefan Küng. (Bild: Keystone)

Schweiz

Küng wieder Schweizer Zeitfahrmeister

Stefan Küng sichert sich wie in den beiden Vorjahren den Schweizer Meistertitel im Zeitfahren.

Der 25-jährige Thurgauer Küng vom französischen Team Groupama-FDJ distanzierte in Weinfelden TG den zweitklassierten Berner Neo-Profi Marc Hirschi um 46 Sekunden. Die Bronzemedaille auf dem 29,8 km langen Kurs ging an den Thurgauer Reto Hollenstein (0:56 zurück).

Der Aargauer Silvan Dillier, zuletzt in dieser Disziplin an den nationalen Meisterschaften zweimal Zweiter hinter Küng, fehlte heuer verletzungsbedingt.

Am Sonntag werden in Oberwangen TG die Schweizer Strassenmeister ermittelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*