Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam-Beitrag vom 25. Juni 2019.

Basel

«Männer mit langen Haaren gefallen mir nicht!»

Am Montag flimmerte die 8. Folge von «Die Bachelorette» über den Bildschirm. Finalist Danilo und der Luzerner Massimo waren am Public Viewing im Soho zu Gast.

21 Männer wollten bei «Die Bachelorette» Andrina Santoros Herz erobern. Jetzt sind nur noch drei übrig. Unter den Finalisten ist auch der Basler Danilo. Er ist bekannt dafür, dass er jede Woche zum Friseur geht und einen eigenen «Danilo-Slang» entwickelt hat. Der Luzerner Massimo konnte Andrina leider nicht von sich überzeugen und musste in der fünften Folge seine Koffer packen. Am Montag waren die beiden Rosenkavaliere am Public Viewing im Soho zu Gast –  und Glam hat sie dort getroffen.

Bon Jovi in der Schweiz

Zusammen haben Danilo und Massimo dem Musiker Jon Bon Jovi, der am 10. Juli 2019 in die Schweiz kommt, Rosen verteilt. Es gab zwei Auswahlmöglichkeiten, ein Bild von Jon Bon Jovi in seinem jüngeren Jahren und ein aktuelles. Massimo und Danilo musste jeweils entscheiden, welches ihnen besser gefällt.

In den drei Kategorien herrschte definitiv Einigkeit. In punkto «Alter» hatte bei Beiden der junge Jon Bon Jovi die Nase vorn. «Er hat lange Haare, weisse Zähne und Tattoos. Welche Frau steht schon nicht auf das», so Danilo.

Jon Bon Jovi in jungen Jahren. (Quelle: Facebook/Bon Jovi)

Diskussion über Haare

Was Danilo aber gar nicht gefällt, sind Männer mit langen Haaren, wie er bei der nächsten Kategorie erzählt. Massimo sieht das anders: «Ich hatte auch lange Haare und ich sah Perle aus! Meine waren auch gepflegt, die sehen strohig aus». Das Gespräch verwickelt sich in eine Diskussion zum Thema Haare.

Das verwundert nicht, denn immerhin geht Danilo ja einmal pro Woche zum Friseur. Da gibt er Jon Bon Jovi gleich noch ein paar Styling-Tipps: «Er sollte die Seiten auf 0 schneiden und vielleicht einen 3-Tage-Bart wachsen lassen, dann würde es noch fast passen».

Bon Jovi mit kurzen Haaren. (Quelle: Facebook/Bon Jovi)
Jon Bon Jovi mit kurzem Haar. (Quelle: Facebook/Bon Jovi)

«So würde ich mich niemals anziehen!»

Auch beim Style wissen beide genau, was sie stört. Dem Luzerner Massimo gefällt der Bon Jovi-Style gar nicht: «Schau mal, diese Hosen mit diesen ‹Ross-Dingern› an der Seite. Pferdeschwänze, was auch immer das ist». Auch Danilo findet: «Das ist gar nicht mein Style. So würde ich mich niemals anziehen».

Der Style, der früher getragen wurde. (Quelle: Facebook/Telebasel)

Sie wollen mit ihren Liebsten gratis ans Bon Jovi Konzert? Mehr dazu finden Sie hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*