Schweiz

Buemi wieder auf dem Podest

Sébastien Buemi belegte in dem am Schluss im Regen gefahrenen Formel-E-Rennen in Bern Platz 3. Der Franzose Jean-Eric siegte vor dem Neuseeländer Mitch Evans.

Buemi sicherte sich seinen zweiten Podestplatz in Folge, nachdem er vier Wochen zuvor in Berlin Zweiter geworden war. Der zweite Schweizer Fahrer, Edoardo Mortara, kam nicht ins Ziel.

Der aus der Pole-Position gestartete amtierende Meister Vergne siegte zum dritten Mal in der laufenden Saison und baute seinen Vorsprung als Führender in der Gesamtwertung vor dem Saisonfinale mit zwei Rennen Mitte Juli in New York aus.

Das Rennen musste zweimal gestartet werden, nachdem es kurz nach dem Start in der ersten Schikane zu einer Karambolage mit mehreren Autos gekommen war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*