Suznne Collins plant ein neues Buch zu «Die Tribute von Panem» zu veröffentlichen. (Symbolbild: Keystone)

International

Vorgeschichte zu «Tribute von Panem» kommt 2020 als Buch

Suzanne Collins («Die Tribute von Panem») plant Veröffentlichung von Vorgeschichte, das Buch soll 64 Jahre vorher handeln. Der Roman soll Mai 2020 erscheinen.

Die bisherigen drei Romane, die sich an ein junges erwachsenes Publikum richten, haben sich weltweit mehr als 100 Millionen Mal verkauft. Sie erzählen die Geschichte eines jungen Mädchens, Katniss Everdeen, das in der fiktiven Welt namens Panem von einem totalitären Regime gezwungen wird, gegen andere Teilnehmer in am Fernsehen übertragenen Todeskämpfen anzutreten, die an Reality-TV-Shows erinnern.

Das neue Buch, das noch keinen Titel hat, widmet sich der Zeit der «Dunklen Tage», einer gescheiterten Rebellion in Panem. Mit dem neuen Roman wolle sie der Frage nachgehen, wer wir seien und was wir als notwendig wahrnehmen würden, um zu überleben, teilte die Autorin mit. Der Ausgangspunkt für die neue Geschichte ist deutlich vor der Lebenszeit der bisherigen Hauptfigur Katniss Everdeen angesiedelt. Diese war in den «Hunger Games»-Filmen von Schauspielerin Jennifer Lawrence dargestellt worden.

Film geplant

Aus der Buch-Trilogie entstanden bislang vier Filme (der dritte Band wurde in zwei Teile geteilt), die wesentlich zum Ruhm von Jennifer Lawrence beigetragen haben und weltweit insgesamt fast drei Milliarden Dollar einbrachten. Die Lionsgate Studios, die die ersten drei Romane adaptiert haben, kündigten bereits an, dass sie auch den vierten Roman auf die Leinwand bringen wollen.

«Wir freuen uns darauf, dass Suzannes nächstes Buch veröffentlicht wird», sagte Lionsgate-Präsident Joe Drake. «Wir haben während des Schreibens mit ihr Kontakt gehalten und wollen weiterhin eng mit ihr am Film arbeiten», fügte er hinzu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*