International

Tennis im Live-Ticker: Roger Federer vs. John Millman

Roger Federer startet heute gegen John Millman in das ATP Turnier von Halle. Gegen den Australier ist er an den letzten US Open ausgeschieden.
Spielstand Roger Federer gegen John Millman
Roger Federer
2:0
Ende
John Millman

7:6 | 6:3

Game, Set, Match

Mit dem ersten Aufschlag kommt der Schweizer in Führung, 15:0.

Doch dann kann Millman returnieren und zwingt ihn zu einem längeren Ballwechsel, wo dem Schweizer ein Volley förmlich misslingt, 15:30.

Mit der nächsten Vorhand kann der Schweizer genug Druck verschaffen um den Ausgleich zu holen, 30:30.

Nach einer super Verteidigung kann Millman mit einem Longline-Ball den Punkt holen, 30:40.

Service und Game gedreht.

5:3 | Game Federer

Federer kann sich bei Millman bedanken, nach einem gescheiterten Angriffsball verzieht Millman, 15:0.

Mit einem improvisierten Volley kommt der Schweizer wieder in Führung, 30:15.

Mit einem guten Aufschlagspiel kann Millman doch noch das Game drehen.

5:2 | Game Federer

Federer muss jetzt seinen Break bestätigen, doch er ist schon 0:30 in Rücklage.

Beim Angriffsball von Federer nervt sich Millman, da hätte er mehr machen können, 15:30.

Und plötzlich hat er wieder aufgeholt, 40:30.

Der Break ist bestätigt.

4:2 | Game Federer

Super defensives Spiel von Federer, eine hohe Vorhand besorgt dem Schweizer ein wenig Zeit und prompt kommt der Fehler von Millman, 15:0.

Mit einem guten Aufschlag gleicht der Australier aus, 15:15.

Federer erwischt Millman auf dem falschen Fuss und geht wieder in Führung, 30:15.

Wieder kann der Australier aufholen, sein Aufschlag ist sehr gut gespielt, 40:30.

Einstand und dann nach einem super Return kommt es zur ersten Breakmöglichkeit.

Federer verzieht bei der Attacke mit der Vorhand um einiges, Deuce.

Millman mit dem nächsten Fehler, zweite Breakchance für den Maestro.

Das ist das Break!

2:3 | Game Federer

Too good. Millmans Zitat passt perfekt zum dritten Aufschlagspiel des Maestros.

2:2 | Game Millman

Der Australier setzt Federer unter Druck und zwingt ihn zu Fehlern, 15:40.

Auch der letzte Return spielt der Schweizer zu lang.

 

1:2 | Game Federer

Millman will Federer in einem längeren Ballwechsel die Energie rauben, doch der Maestro kann mit einem perfekten Winkel punkten, 15:0.

Auch der nächste Punkt geht an Federer. Er attackiert vorne am Netz und zwingt somit Millman ins Netz zu spielen, 30:0.

Der letzte Ball spielt er Millman in den Lauf, keine Chance für den Australier.

1:1 | Game Federer

Feder kommt mit zwei Vorhandfehlern 0:30 in Rückstand.

Den nächsten Aufschlag kann Millman konsequent durchziehen, 0:40.

Federer startet dank Millmans Fehlern eine Aufholjagt, 30:40.

Am Schluss hatte er trotzdem keine Breakmöglichkeit.

1:0 | Game Federer

Der Maestro startet mit dem eigenen Aufschalgspiel in den zweiten Satz und geht mit 30:0 in Führung.

Mit einem riskanten zweiten Aufschlag verursacht er den ersten Doppelfehler in diesem Satz, 30:30.

Mit den nächsten Aufschlägen kann er wieder punkten und das Game gewinnen.

7:6 | Satz Federer

Tie-Break:

0:1 Der Return des Maestros kommt nicht im Feld an.

2:1 Mit zwei Assen geht er in Führung.

3:1 Erster Doppelfehler des Australiers.

4:1 Mit dem Slice des Maestros kann Millman nicht umgehen.

5:1 Mit der Rückhand kann Federer punkten.

6:1 Die Vorhand des Maestros passt haargenau.

7:1 Satz für den Baselbieter.

6:6 | Game Federer

Der erste Return des Australiers fällt zu lange aus, 15:0.

Dann spielt der Maestro wieder ein Ass, 30:0.

Der Australier kann durch Federers Vorhandfehler ausgleichen, 30:30.

Der Aufschlag der Maestros hält ihn im ersten Satz. Es kommt zum Tie-Break.

5:6 | Game Millman

Im Ballwechsel spielt Federer den Ball mit der Rückhand zu lang, 15:0.

Auch der nächste Vorhandreturn gelingt dem Baselbieter nicht, 30:0.

Und beim nächsten verspringt er sich und trifft den Ball nicht.

Millman bringt das Aufschlagspiel zu Null durch.

5:5 | Game Federer

Federer hat auch in seinem Aufschlagspiel Mühe mit der Vorhand, 15:15.

Beim nächsten Ballwechsel kann er mit dieser punkten, 30:15.

Aus vollem Lauf kann Millman eine wunderschöne Vorhand spielen, 30:30.

Doch gegen den Maestro ist kein Durchkommen und Federer macht das Game mit zwei schönen Punkten.

4:5 | Game Millman

Millman passieren auch ein paar Fehler und die Filzkugel landet ohne Druck im Aus, 15:15.

Im Vorhandduell kann der Australier mithalten und gewinnt es sogar, 15:30.

Erstes Ass des Australiers, 15:40.

Der Vorhandreturn des Maestros macht ihm noch Mühe und der Ball landet im Aus.

4:4 | Game Federer

Federers zweiter Doppelfehler, gefolgt vom zweiten und dritten Ass, 40:15.

Und mit dem Halbvolley setzt er Millman unter Druck, was ihm die Chance zum angreifen gibt.

3:4 | Game Millman

Zweimal returniert Federer gut, doch verspielt sich dann mit der Rückhand, 0:30.

Anschliessend kann der Baselbieter mit einem super Vorstoss ausgleichen, 30:30.

Federers Feintechnik ist noch nicht ganz da, trotzdem kann der Schweizer im Spiel um den Break bleiben.

Millmann hält zum vierten mal.

3:3 | Game Federer

Das erste Ass des Schweizers, gefolgt vom ersten Doppelfehler, 15:15

Nächster Vorhandfehler des Schweizers. Federer ist das erste mal in Rücklage, 15:30, doch antwortet prompt, 40:30.

Auch der letzte Aufschlag bringt er durch und Millman wird gezwungen den Ball ins Aus zu spielen.

2:3 | Game Millman

Auch Millman wird jetzt im eigenen Aufschlagspiel konsequenter und liegt mit 0:40 in Führung.

Federer versucht beim Return zu variieren und dies gelingt ihm, 30:40.

2:2 | Game Federer

Auch das zweite Aufschlagspiel bringt der Baselbieter souverän durch. Noch keinen Punkt hat er bei eigenem Aufschlag abgegeben.

1:2 | Game Millman

Der erste Return kann der Maestro nicht rüber befördern, doch beim zweiten kann er mit guter Länge punkten, 15:15.

Gleich zwei Fehler macht er mit der sonst so starken Vorhand, 15:40.

Bei der Aufholjagt im Aufschlagspiel des Australiers kann er den Volley nicht konsequent spielen und Millman hebt den Ball über den Schweizer.

1:1 | Game Federer

Das erste Aufschlagspiel ist durch, Federer startet zu Null.

0:1 | Game Millman

John Millman beginnt mit dem ersten Aufschlagspiel und Federer kann beim ersten Punkt mit einem Return punkten, 30:0.

Der Maestro gibt eigentlich die Marschrichtung an, doch es haben sich Fehler eingeschlichen und der Australier kann sogar aufholen, 30:40.

Und der letzte Ballwechsel geht in das Netz, Game Millman.

Herzlich Willkommen

Seien Sie herzlich begrüsst zum Auftakt in Halle. Roger Federer trifft heute auf den Australier John Millman (ATP 57).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*