Featured Video Play Icon

Basel

«Es ist Zeit, die Verantwortung weiterzugeben»

Der Circus Knie feiert heuer sein 100-Jahr-Jubiläum. Nun will Fredy Knie junior die Verantwortung an die jüngere Generation weitergeben.

Im Jahre 1919 haben die Gebrüder Rudolf, Karl, Eugen und Friedrich den Circus Knie ins Leben gerufen. Mittlerweile liegt die Circusdynastie in den Händen der sechsten, siebten und achten Generation. Für das Familienoberhaupt Fredy Knie junior sei es nun an der Zeit, sich von der Manege zurückzuziehen, teilt er den Besuchern der Premiere in Basel am 7. Juni mit. Mit Glam sprach er über seine Pläne abseits des Rampenlichts.

«Die Jungen sollen von meiner Erfahrung profitieren»

Es gibt keinen Grund zur Sorge. Fredy Knie junior wird dem Circus Knie weiterhin erhalten bleiben. Er wolle sich künftig allerdings weniger der Manege widmen, sondern sich um die Ausbildung der Jungen kümmern. «Es ist meine Aufgabe, die Jungen zu trainieren und auszubilden, sodass sie so viel wie möglich von meiner Erfahrung profitieren können», so Fredy Knie junior im Interview mit Glam. Der Generationenwechsel passiere laut dem Patron der Circusfamilie aber nicht von heute auf morgen, es sei ein längerer Prozess.

Circus in den Händen der Kinder

Die jüngsten Sprösslinge der Familie Knie haben die Manege bereits fest im Griff. Auch im Jubiläumsprogramm präsentieren der fast 18-jährige Ivan Frédéric und die 8-jährige Chanel Marie Knie (Kinder von Géraldine Katharina Knie) sowie der 12-jährige Chris Rui Knie (Sohn von Franco Knie junior) ihre Nummern. «Für mich ist es das Highlight, zu sehen, mit welchem Enthusiasmus die Kinder in der Manege arbeiten», so Fredy Knie junior. Den Circus erfolgreich weiterzuführen sei kein Zuckerschlecken. «Ich sage den Jungen immer wieder: Ruht euch nicht auf den Lorbeeren aus! Es ist so schwierig, jedes Jahr wieder einen drauf zu setzen. Wichtig ist, dass das Programm jedes Jahr ein neues Gesicht hat», so das Familienoberhaupt. Man arbeite bereits jetzt am Programm des nächsten Jahres.

Der Circus Knie gastiert noch bis am 19. Juni auf der Rosentalanlage in Basel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*