Featured Video Play Icon

Basel

«Wenn es keine Schmetterlinge sind, sind es Drachen»

Die 7. Episode der «Bachelorette 2019» startete durch. Emotionen, Geständnisse, viel Körperkontakt und falsche Spiele sorgten für brodelnde Gemüter.

Die Episode startete gleich mit viel Adrenalin: Doppeldate für Kenny und Danilo. Auf dem Programm stand «Kloofing». Kennen sie nicht? Kurz erklärt geht es darum, eine Schlucht mit Springen, Schwimmen, Klettern, Ziplinen und Abseilen hinunter zu  gelangen. Kenny wähnt sich bei dieser Challenge in der Pole-Position gegenüber dem weniger abenteuerlichen Danilo und springt als erster in die Tiefen. Danilo zögert, nachdem Andrina schon den Sprung wagte, noch für einen Moment, doch dann springt er ebenfalss. Der Basler möchte neben dem wagemutigen Kenny nicht schwach dastehen.

Danilo gibt Gas

Die Bachelorette Andrina bewertet nach dem abenteuerlichen Sprung die Leistung der zwei Herzensbrecher. Beide seien sie sehr mutig gewesen, meint die Brünette. Kenny habe sie aber mehr überzeugt. Danilo kann das nicht auf sich sitzen lassen und nutzt die nächste Gelegenheit um als erster zu springen. Der Mut des Baslers zahlt sich schlussendlich aus – er ist derjeniger, der die schöne Andrina am Abend auf ein Einzeldate begleiten darf. Die Bachelorette gibt zu, dass es «ganz fest kribbelt» wenn sie an Danilo denkt, doch dazu später mehr.

Zweifel in der Männervilla

Währenddessen zweifelt Jay in der Männervilla an sich selber und der Welt. Er beklagt sich gegenüber Levin, dass er in der Nacht der Rosen immer als letzter dran käme. Die Situation mache ihn langsam aber sicher «kaputt».

Jays Selbstzweifel sind Danilo in der Zwischenzeit schnuppe. Bei Sonnenuntergang mit Champagner am Pool, verbringen er und Andrina ein paar intime Momente. Andrina nutzt die vertraute Stimmung um von Danilo zu erfahren, welche der restlichen Männer es denn überhaupt ernst mit ihr meinen. Da muss der Basler der schönen Brünette berichten, dass Cedric offen gesagt haben soll, dass Andrina nicht sein Typ sein. Nach dieser Offenbarung muss sich die Bachelorette erst einmal «Gedanken machen».

«Keine Schmetterlinge sondern Drachen»

Danilo möchte die Stimmung wieder auf erfreulichere Dinge richten und schlägt spontan einen Schwumm im Pool vor. Die nasse Umgebung verleitet die zwei schliesslich dazu, sich etwas näher zu kommen als bisher. Während Danilo Andrina in seinen nassen Armen hält, gesteht er ihr, dass in seinem Innern das auf und ab der Gefühle wütet. «Da sind nicht Schmetterlinge in meinem Bauch, sondern Drachen.» Das muss er Andrina genauer erklären: «Wenn es keine Schmetterlinge sind, sind es Drachen» erwidert der Basler der fragend blickenden Bachelorette.

Danilo an seinem Einzeldate mit Andrina. (Bild: 3plus)

«Meine Pocahontas»

Nach der schockierenden Nachricht von Danilo zu den fiesen Spielen von Cedric, beschliesst Andrina den Österreicher zu testen. Sie findet, das ginge am besten hoch zu Ross. Cedric fühlt sich etwas unwohl auf seinem Pferd, und versucht mit Smaltalk von seiner misslichen Lage abzulenken. Es folgt ein stärkendes Picknick. Cedric versucht Andrina zu versichern, dass sie genau sein Typ sei. Sei sei schliesslich seine «Pocahontas». Andrina nimmt dieses Statement mit einem knappen «Ok» zur Kenntnis.

Jay darf im Käfig ran

Nach weiteren Intrigen, Diskussionen und Beschuldigungen, wer denn nun mit falschen Karten spielen würde, ist es endlich so weit: Jay bekommt sein ersehntes Einzeldate. Die schöne Andrina wartet vor einem Tier-Reservat auf den heissblütigen Jay und fordert «viel Mut» von dem Schwyzer. Und es geht auch gleich los: Die Bachelorette steigt mit dem 27-Jährigen in einen Stahlkäfig. Gemeinsam werden sie in ein Becken mit Krokodilen hinabgesenkt. Jay sieht seinen Moment gekommen und beginnt Andrinas nacken zu liebkosen – neben einem geschätzt zwei Meter langen Reptil. Andrina macht das alles nervös, sie muss wieder erst einmal «darüber nachdenken».

Die Nacht der Rosen

Nun hiess es wieder warten und bangen: Die nächste Nacht der Rosen brach an. Andrina spannte ihre Verehrer auf die Folter: «Für zwei ist die Reise hier fertig. Aber leid tut es mir nur bei einem», so die schön fiese Bachelorette. Als erstes wird Danilo erlöst. Andrina schätzt die neue Seite, die sie vom Basler kennen lernen durfte und überreicht ihm die erste Rose des Abends.

Als nächstes kommt Cedric an die Reihe. «Ich bin nicht enttäuscht, sondern wütend» sagte die Bachelorette dem Östereicher ins Gesicht. Sein falsches Spiel kostete ihn schliesslich die Rose und Cedric muss die Koffer packen. Kurzen Prozess macht Andrina mit Kenny, er erhält ohne viel Umstände seine Rose und zieht in die nächste Runde ein.

Die letzte Entscheidung des Abends entschied sich zwischen Levin und Jay. Das Date mit Jay und Alligator sei der Hammer gewesen, das Gefühl von Sicherheit im Käfig durchaus angenehm. Levin sei hingegen immer sehr konstant mit seinen Gefühlsäusserungen gewesen. Was zähle schlussendlich mehr? Es sei «unverständlich»  was sie nun entscheiden würde, so Andrina. «Ich muss es ja nicht verstehen, sondern nur fühlen» sagt die Bachelorette und übergibt Levin die letzte Rose. Jay muss nach Hause und zieht mit geflextem Bizeps von dannen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*