Adrien Brifford war der Schweizer Schlussläufer im Mixed-Team-Wettkampf der WM-Serie in Nottingham. (Keystone)

International

Schweizer Mixed-Team überzeugt mit Platz 2

Das Schweizer Team glänzte im Mixed-Team-Wettkampf der WM-Serie im englischen Nottingham mit Platz 2.

Das Schweizer Quartett mit Jolanda Annen, Max Studer, Alissa König und Adrien Briffod musste sich bei strömendem Regen lediglich Grossbritannien geschlagen geben. Das junge Schweizer Team, das ohne die Teamstützen Nicola Spirig und Andrea Salvisberg angetreten war, büsste 42 Sekunden auf den Topfavoriten ein. Dritter wurde Weltmeister Frankreich mit einem Rückstand von 50 Sekunden.

Kein Schwimmen

Aufgrund der schlechten Wasserqualität, welche auf die starken Regenfälle in den vergangenen Wochen zurückzuführen ist, musste der zur Olympia-Qualifikation zählende Wettkampf in Mittelengland als Duathlon durchgeführt werden. Das Schwimmen wurde durch eine 1,5 km lange Laufstrecke ersetzt.

Der nächste Wettkampf mit der Mixed-Staffel geht in drei Wochen über die Bühne, wenn in Hamburg WM-Medaillen vergeben werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*