Ein Mann stürzte am Freitag beim Äscher in die Tiefe. (Bild: Keystone)

Schweiz

Mann stürzt beim Äscher ab und stirbt

Am Freitagnachmittag stürzte ein 41-Jähriger beim Äscher in seinen Tod. Warum es zu dem Vorfall kam, ist noch unklar.

Am Freitagnachmittag ist im Kanton Appenzell Innerrhoden ein 41-jähriger Mann in steilem Gelände abgestürzt und gestorben. Er war mit einer Wandergruppe vom Äscher Richtung Chobel unterwegs.

Der Mann aus dem Kanton Bern stürzte aus unbekannten Gründen das steil abfallende Gelände hinunter, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden am Samstag mitteilte. Sofort wurden die Rega und die Bergrettung alarmiert. Diese konnten nur noch der Tod des 41-jährigen festgestellen.

Das berühmteste Gasthaus im Alpstein, der Äscher, ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*