Sabine Pegoraro kehrt zu ihrem angestammten als Anwältin zurück. (Bild: Keystone)

Baselland

Sabine Pegoraro kehrt zum Anwaltsberuf zurück

Die abtretende Regierungsrätin Sabine Pegoraro hat ihre Zukunftpläne bekannt gegeben. Ab September 2019 wird sie als Partnerin einer Anwaltskanzlei einsteigen.

Nun ist bekannt, wie es für die FDP-Frau weitergeht. Ab dem 1. September werde sie der Basler Anwaltskanzlei Swisslegal Dürr+Partner als Partnerin beitreten, wie es in einer Mitteilung des BUD heisst. «Ich freue mich auf meine neue Tätigkeit und die neuen Herausforderungen in meinem angestammten Beruf», so Pegoraro.

Nach 16 Jahren im Dienste der Baselbieter Bevölkerung zieht sich Bau- und Umweltschutzdirektorin (BUD) Sabine Pegoraro auf Ende Juni 2019 aus der Regierung zurück.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant