Schiesst Tor um Tor: Spaniens Captain Sergio Ramos. (Bild: Keystone)

International

Spanien auf den Färöern souverän

Spanien erledigt auf den Färöern die Pflichtaufgabe am 3. Spieltag der Qualifikation für die EM 2020 souverän. Die Iberer gewinnen mit 4:1.

Bereits in der 5. Minute brachte Captain Sergio Ramos die Spanier in Führung. Erstaunlich: Der Innenverteidiger von Real Madrid traf in sechs der letzten sieben Länderspiele. Am Ende setzte sich der Europameister von 2008 und 2012 im Nordatlantik 4:1 durch und bleibt mit neun Punkten aus drei Spielen an der Spitze der Gruppe B. Erster Verfolger ist Schweden, das Malta 3:0 bezwang.

Schlappe für Serbien, Erfolg für Österreich

Eine böse Schlappe kassierte WM-Teilnehmer Serbien, das beim Leader Ukraine gleich mit 0:5 unter die Räder kam. Gruppenfavorit Portugal, das nur mit zwei Remis in die Qualifikation startete, war wegen seines Engagements im Final der Nations League (am Sonntag gegen die Niederlande) spielfrei.

Ein kleines Erfolgserlebnis feierte nach den schwierigen Monaten bei GC Österreichs Nationalgoalie Heinz Lindner. Er hielt sein Tor beim 1:0-Sieg gegen Slowenien rein. Es waren im dritten Spiel die ersten Punkte Österreichs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*