Featured Video Play Icon
Das Leuchtturmschiff «Gannet» präsentierte sich heute zum ersten Mal in Basel. (Video: Telebasel)

Basel

Basels neuer Kultur-Tempel legt an

Der Verein Shiftmode will bis Ende Juli ein altes Leuchtturmschiff auf dem Klybeckareal platzieren. Am Mittwoch hat das Boot angelegt – früher als erwartet.

Das 1954 erbaute Leuchtturmschiff «Gannet» läuft wegen den heissen Temperaturen und den rasant sinkenden Rhein-Pegelständen früher als erwartet in Basel ein, schreibt der Betreiber des Holzpark Klybeck, Shiftmode, in einer Mitteilung. Das Schiff soll die ursprünglich geplante Holzhalle auf dem Areal ersetzen und als Räumlichkeit für lärmintensive Veranstaltungen dienen und zugleich einen Ganzjahresbetrieb garantieren.

Es ist allerdings nur ein kurzer Zwischenstopp. Bereits wenig später tuckert das Schiff weiter rheinabwärts, um in einer Werft in Weil am Rhein den grossen Tag abzuwarten.

Ein «schweizweit einmaliges Spektakel» soll es nämlich am 24. Juli zu sehen geben. Dann wird das Schiff mittels Kran auf das Festland gehievt, wie Shiftmode weiter schreibt. Anschliessend soll der Kahn während einigen Monaten ausgebaut, restauriert und hergerichtet werden. Die Eröffnung ist auf Anfang 2020 geplant.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*