Featured Video Play Icon

Baselland

Blitz schlägt in Stall ein und tötet Rind

Am Montagnachmittag schlug am Holdenweidweg in Hölstein ein Blitz in eine Scheune ein. Dabei wurde ein Rind getötet.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft schlug während des gestrigen Gewitters am Holdenweidweg in Hölstein kurz nach 16:30 Uhr ein Blitz in eine Scheune ein.

Ein im Stall untergebrachtes Rind sei durch den Blitz getötet worden. Weitere Rinder blieben unverletzt. Zudem entstand in der Scheune ein Schwelbrand, welcher durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden konnte, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*