(Bild: Google Streetview)

Baselland

Motorradfahrer rast mit 143 km/h durch Laufen

Am Montagmorgen erwischte die Baselbieter Polizei einen Raser bei Laufen. Der 30-Jährige fuhr mit 143 km/h statt 80 km/h auf der Delsbergerstrasse.

In Laufen erwischte die Polizei Basel-Landschaft im Rahmen einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle einen Motorrad-Raser mit 143 km/h statt der erlaubten 80 km/h. Wie die Baselbieter Polizei weiter berichtet, musste der Lenker ein 30-jähriger Schweizer, seinen Führerausweis abgeben. Ausserdem wurde sein Fahrzeug auf Weisung der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft beschlagnahmt.

1 Kommentar

  1. In Deutschland passiert nicht viel. Dumm, dass er sich in der Schweiz erwischen hat lassen. Fährt man aus der Schweiz über den Autobahnzoll nach D, merkt man förmlich den Druck, unter dem Schweizer Fahrer leiden müssen. Tempolimits kennt man plötzlich keine mehr, rechts überholen und blöd machen. Bemitleidenswert.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*