Andy Ruiz junior (rechts) schlägt Titelverteidiger Anthony Joshua in der 7. Runde durch technischen K.o. (Bild: Keystone)

International

Aussenseiter Andy Ruiz entthront Anthony Joshua

Andy Ruiz junior sorgt für eine der grössten Überraschungen in der Geschichte des Boxens. Als Aussenseiter entthront er den Titelverteidiger Anthony Joshua.

Ruiz bezwang Joshua im New Yorker Madison Square Garden durch technischen K.o. in der 7. Runde. Damit ist der Amerikaner Weltmeister der Verbände IBF und WBO sowie WBA-Superchampion und Titelträger der weniger bedeutsamen IBO.

Ruiz war als Ersatzmann eingesprungen, nachdem der eigentlich als Herausforderer vorgesehene Jarrell Miller wegen eines positiven Dopingtests passen musste.

Für Joshua, der erstmals ausserhalb von Grossbritannien in den Box-Ring stieg, war es die erste Niederlage überhaupt. Bis anhin hatte der 29-Jährige alle seine 22 Fights als Profi gewonnen, 21 davon vorzeitig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*