Das brennende Auto stand in der Bäumlihofstrasse in der Nähe der Sekundarschule Drei Linden. (Bild: Google Streetview)

Basel

Passant entdeckt brennenden Firmenwagen

Am frühen Freitagmorgen brannte an der Bäumlihofstrasse ein Firmenwagen. Es wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei schliesst Brandstiftung nicht aus.

Ein Passant entdeckte um 4:10 Uhr am Freitagmorgen an der Bäumlihofstrasse in Basel ein brennendes Firmenauto und meldete dieses sofort. Die Türen des Fahrzeuges standen offen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt in einer Mitteilung schreibt. Ein weiteres Auto wurde aufgrund des Vollbrandes leicht beschädigt.

Die Feuerwehr konnte die beiden Fahrzeuge innert kürzester Zeit löschen. Die Brandursache ist noch nicht geklärt und ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*