Kann Federer auch gegen Ruud bestehen? (Bild: Keystone)

International

French Open im Ticker: Roger Federer vs. Casper Ruud

Federer gegen Ruud - oder Routinier gegen Youngster. Der Maestro bekommt es im Kampf um die Achtelfinals mit dem 20-jährigen Norweger zu tun.
Spielstand Roger Federer gegen Casper Ruud
Roger Federer
7:6 (10:8)
3. Satz
Casper Ruud

6:3 | 6:1

6:3 6:1 7:6 | Game, Set, Match Federer

Casper Ruud verlangt Federer im Tiebreak nochmals alles ab. Mit 10:8 gewinnt Federer am Ende das Spiel.

Der Schweizer zeigte vor allem im zweiten Satz eine ganz starke Leistung. Das macht Hoffung auf mehr. Als nächstes wartet entweder Nicolas Mahut oder Leonardo Mayer.

Wir werden selbstverständlich auch dann mit dabei sein und freuen uns, Sie wieder im Ticker begrüssen zu dürfen.

6:3 6:1 6:6 | Game Federer

Federer muss über den Einstand doch am Ende holt sich der Schweizer das Game. Die Entscheidung muss im Tiebreak fallen.

6:3 6:1 5:6 | Game Ruud

Federers Rückhand bei Vorteil Ruud zischt nur ganz knapp an der Linie vorbei. Somit ist Ruud mit Sicherheit im Tiebreak. Kann Federer nachziehen?

6:3 6:1 5:5 | Game Federer

Federer zieht nach. Es riecht nach Tiebreak auf dem Court Suzanne Lenglen.

6:3 6:1 4:5 | Game Ruud

Federer bringt deutlich weniger Aufschläge zurück als noch in den ersten beiden Sätzen. Ruud zieht Kapital daraus und führt im dritten Durchgang.

6:3 6:1 4:4 | Game Federer

Wie oft gab es das schon in der Karriere des Maestros: Ruud hat einen Breakball, Federer wehrt mit einem Ass ab und holt sich das Game doch noch.

6:3 6:1 3:4 | Game Ruud

Mit ganz viel Gefühl lupft Ruud den Ball über Federer zur Führung im Game. Doch diese hält nicht lange. Federer holt sich zwei Breakbälle.

Ruud gibt nicht auf und wehrt beide ab. Mit seinem vierten Punkt in Folge geht Ruud 4:3 in Führung.

6:3 6:1 3:3 | Game Federer

Eine wunderbare Vorhand bringt Federer das Game. Besser kann man den Ball gar nicht platzieren.

6:3 6:1 2:3 | Game Ruud

Ruud kann sich fangen und legt wieder vor. Federer spielt nicht mehr auf dem selben Level wie noch im zweiten Durchgang.

6:3 6:1 2:2 | Game Federer

Break bestätigt, Fehlstart korrigiert. Roger Federer gleicht zum 2:2 aus.

6:3 6:1 1:2 | Break Federer

Federer bleibt cool und nimmt Ruud gleich selbst den Aufschlag ab. Break und Re-Break, es geht was im dritten Satz.

6:3 6:1 0:2 | Break Ruud

Plötzlich schleichen sich bei Federer Fehler ein. Einen Breakball kann der Maestro abwehren, doch ein zweites Mal gelingt es ihm nicht. Ruud krallt sich sein erstes Break.

6:3 6:1 0:1 | Game Ruud

Der Auftakt in den dritten Satz gelingt dem Norweger.

6:3 6:1 | Game und Satz Federer

Hoppla! Plötzlich hat Ruud seine zweite Breakmöglichkeit des Spiels, die Federer kaltschnäuzig mit einem Ass abwehrt. Und mit dem Aufschlag bringt Federer auch den zweiten Satz in trockene Tücher.

Der zweite Satz löst den Ersten als Federers Besten des Turniers ab.

6:3 5:1 | Game Ruud

Da ist es: Ruud holt sich sein erstes Game im zweiten Satz. Viel mehr als Resultatkosmetik wird es wohl nicht sein. Federer kann zum Satzgewinn servieren.

6:3 5:0 | Game Federer

Sensationell was Federer hier abliefert! Das Game beginnt mit einem Rückhand-Smash und endet mit einem Ass. Das Stadion jubelt.

6:3 4:0 | Break Federer

Heyey dieser Federer. Der 37-Jährige zeigt sich in bester Spiellaune und geht mit Doppelbreak in Führung. Es ist sein achtes (!) gewonnene Game in Folge. 

6:3 3:0 | Game Federer

Federer bestätigt das Break zu Null. Nach neun Minuten im zweiten Satz führt der Schweizer mit 3:0.

6:3 2:0 | Break Federer

Federer ist dran! Der Schweizer holt sich gleich seine erste Breakchance. Ruud wackelt und begeht einen Fehler. Es ist Federer drittes Break in Folge!

6:3 1:0 | Game Federer

Federer liegt schnell 0:30 zurück und befreit sich in bester Federer-Manier aus der Drucksituation. Serve and Volley folgt auf zwei Asse.

Dennoch muss der Schweizer über den Einstand, wo er am Ende locker das erste Game im zweiten Satz holt.

6:3 | Break und Satz Federer

Ein starker Auftakt des Maestros. Ruud hielt bis zum 3:3 gut mit, doch dann drehte Federer vor allem in seinen Return-Games auf und nahm dem Youngster zweimal den Aufschlag ab.

5:3 | Game Federer

Ruud ärgert sich nach einem Fehler, durch welchem ihm seine drei ersten Breakchancen verwehrt bleiben – aber nicht lange: Wenig später hat der Norweger seinen ersten Breakball des Spiels, den Federer jedoch mit dem Aufschlag abwehrt. Chance verpasst. Der Ärger beim Youngster dürfte nun noch grösser sein.

4:3 | Break Federer

Ruud steht erstmals mit dem Rücken zur Wand: Er liegt 0:30 zurück, bevor Federer den Ball ins Netz haut. Dennoch geht die erste Breakmöglichkeit in diesem Spiel an den Schweizer. Und der Maestro schlägt eiskalt zu. Ruud lässt Longline offen und Federer spielt den Ball Halbvolley mit der Rückhand ins Feld.

3:3 | Game Federer

Ein Ass, dann ein Doppefehler. So schnell kann es gehen im Tennis. Mit Aufschlag-Volley macht Federer seinen Lapsus wieder gut und gleicht zum 3:3 aus.

2:3 | Game Ruud

Federer schnuppert bei 30:30 erstmals an Breakbällen, aber Ruud hält dicht. Beeindruckend, was der Norweger bis jetzt zeigt.

2:2 | Game Federer

Ruud versucht Federers Rückhand zu attackieren, doch der Maestro gibt sich unbeeindruckt. Dank gütiger Mithilfe der Netzkante gleicht Federer aus.

1:2 | Game Ruud

Was für ein abgebrühter Start von Ruud. Der 20-Jährige zeigt bisher keinerlei Nerven in seinem ersten Spiel gegen den GOAT.

1:1 | Game Federer

Auch Federer kommt gut ins Spiel und holt sich sein erstes Game ohne einen Verlustpunkt. Das ging schnell.

0:1 | Game Ruud

Der Norweger beginnt mit dem Aufschlag und schenkt Federer den ersten Punkt mit einem Rahmenball.

Doch Ruud steigert sich und gewinnt das erste Game des Spiels.

Willkommen

Willkommen im Live-Ticker zum Spiel von Roger Federer in Roland Garros gegen den norwegischen Youngster Casper Ruud.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*