Featured Video Play Icon

International

Todesursache von brasilianischem Model geklärt

Das brasilianische Model Tales Soares brach an der Fashion Week in São Paulo abrupt zusammen und starb. Nun steht die Todesursache fest.

Es geschah Ende April in São Paulo: Das brasilianische Männermodel Tales Soares brach auf dem Laufsteg plötzlich zusammen und starb. Die Todesursache des 26-Jährigen blieb bis zuletzt ungeklärt.

Nun aber berichtet die brasilianische Zeitung «G1», dass Soares an einem Herzfehler gestorben sei. Sie beruft sich auf den Autopsiebericht. Um was für eine Art von Herzfehler es sich handelte, erläuterten die Ärzte nicht. Offenbar wusste Soares selbst nichts von seinem gesundheitlichen Problem.

Was der Autopsiebericht aber offen legt, ist der Grund für den unmittelbaren Tod des Models. Die Herzerkrankung habe zu einem hydrostatischen Lungenödem geführt, so die Ärzte. Dabei tritt aufgrund von zu hohem Blutdruck Flüssigkeit in die Lunge ein. Soares konnte so schlussendlich nicht mehr atmen.

Es kursierten auch Gerüchte, dass Soares an Drogenkonsum oder Mangelernährung gestorben sein könnte. Seine Schwester stellte sich diesen Vorwürfen aber entgegen und dementierte gegenüber der «Daily Mail» sowohl Drogenmissbrauch als auch Anorexie bei ihrem Bruder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*