Featured Video Play Icon
Der Tramverkehr in der Innenstadt stand erneut still. (Video: Telebasel)

Basel

Tempo-Drosselung sorgt für Tramchaos

Wegen einer «Signalstörung» kam es Dienstag auf dem ganzen Netz der BVB zu Verspätungen. Laut der «BaZ» ist aber ein Feldexperiment der Grund dafür.

Am Mitwochnachmittag kam es auf dem ganzen BVB-Netz zu Verspätungen und situativen Umleitungen.

Der Verkehr war während rund einer Stunde beeinträchtigt. Der offizielle Grund lautete «Singnalisationsdefekt». Das wurde so auch den Fahrgästen mitgeteilt. Gegenüber der «Basler Zeitung» erklärt BVB-Mediensprecher Benjamin Schmid jedoch, dass ein Feldversuch durchgeführt wurde, beim Bankenplatz das Tempo von 10 km/h auf 5 km/h zu drosseln.

Dies, weil der Strassenkoffer unter den Gleisen absackte, wie die «BaZ» weiter berichtet. Durch die langsamere Geschwindigkeit will die BVB die Gleise schonen, so Schmid. Die Temporeduktion hätte aber zu starke Auswirkungen auf den Verkehrsfluss. Man sehe in Zukunft von der Massnahme ab.

Bereits am Montagmorgen hatte ein Fahrzeugdefekt den Tramverkehr in Basel lahmgelegt. Während rund einer Stunde war die Innenstadt für den Tramverkehr gesperrt.

1 Kommentar

  1. Sagenhaft ich war auf dem weg zur Arbeit zum Bankferein dann heisst es im tram es gibt Störungen am Bankferein mit dem Signal aber ich habe nichts gesehn war alles okay mitlerweilen war ich zu Fuss unterwegs und am Abend waren die Trams gnatsche voll so muss Mann denke ich die Leute zum narren halten und sagen dir die ampeln sind schuld setzt euch mal mit dem Personal hin und hört ihnen zu und findet Lösungen für das problemReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*