Featured Video Play Icon
(Bild: Facebook/Franky's BBQ)

Partner Content

Der Traum vom Restaurant auf Rädern

Franky zog aus, um im eigenen Foodtruck seine Spezialitäten anzubieten. Eine Reise mit Gedanken, Planung und schliesslich dem Essen «on the road».

Franky hatte schon immer eine grosse Liebe zu gutem Essen, weswegen er dann wohl auch Bäcker/Konditor gelernt hat. Seine grosse Leidenschaft war aber auch schon lange das «Spiel mit dem Feuer», das BBQ. Aus dieser Leidenschaft wurde schlussendlich Franky’s BBQ.

Vorbereitung, Planung, Herausforderung

Da Franky bereits Familie hatte, musste die Planung eher vorsichtig angegangen werden. So startete Franky, neben seiner regulären Tätigkeit, mit einem Foodanhänger, mit welchem er Events bediente. Sein Konzept war so einfach, wie genial: Alle Produkte frisch, und wenn immer möglich regional.

Die Brötchen anfangs noch selbst gebacken, werden diese nun nach seinem Rezept von einem Bäcker hergestellt, die Saucen werden nach wie vor selbst zubereitet. Dasselbe gilt für die eigenen Ice-Tea-Kreationen.

Das Konzept zeigte sich erfolgreich, das Feedback war überragend. So entschloss er sich, dieses Konzept in die Selbständigkeit umzusetzen. Nach Businessplan, dem Genehmigungsmarathon und schlussendlich noch dem neuen Foodtruck, suchte und fand Franky auch die Standorte für sein Tagesgeschäft.

So ist Franky von Dienstag bis Freitag in Basel, Liestal, Witterswil und Reinach über den Mittag um das leibliche Wohl seiner Kunden besorgt. Daneben läuft das Eventcatering, sowie die Präsenzen an Foodfestivals.

Sein eigener Chef sein hat Vor- und Nachteile

Das Konzept funktioniert, die Auftragslage ist gut, nicht zuletzt dank der hohen Qualität der Produkte. Franky ist sein eigener Chef, das gefällt einerseits, hat andererseits aber auch seine Schattenseiten. So gibt es keine normalen Arbeitszeiten. Neben der Präsenz im Truck muss eingekauft, die Fahrzeuge saubergemacht, Produkte vorbereitet und neue Kreationen erdacht werden, da es neben den Standardprodukten auch alle zwei Wochen ein neues BBQ-Special gibt, so wird es nie langweilig.

Und dann natürlich noch die ganzen administrativen Arbeiten, die da so notwendig sind. Doch Franky bereut seinen Schritt nicht, denn die vielen positiven Feedbacks zeigen ihm, dass er mit seiner Idee den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Hier finden Sie Franky’s BBQ:

7. – 10. Juni am World Food Festival in Rheinfelden

29. Juni am Holi Festival in Zürich

Dienstag: Basel Aeschenplatz, Transa Filiale Basel

Mittwoch: Liestal, UBS Filiale

Donnerstag: TZW Witterswil

Freitag: Reinach, Business Parc Reinach

Weitere Informationen finden Sie hier:

Den Foodtrend hat Telebasel im Report unter die Lupe genommen. Sehen Sie sich den Alltag von Franky im Video an:

(Video: Telebasel)
Franky's BBQ
Franky’s BBQ

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant