Featured Video Play Icon
(Video: Telebasel)

Basel

Auf der «MS Sausewind» geht es chaotisch zu

Was passiert, wenn eine Crew die eigenen Gäste spielt? Das amüsante Theaterstück «Schiff über Bord» von Dani von Wattenwyl.

Es herrscht das reinste Chaos auf der Bühne. Das Schiff MS Sausewind soll von einem grossen amerikanischen Unternehmen gekauft werden. Doch um den Kreuzer attraktiv für den Spezial-Besuch des Inspektors zu machen, müssen die Angestellten Gäste spielen.

Eindrücke vom Stück «Schiff über Bord»

Seit langem beherbergt das Schiff immer weniger Passagiere. Mit dem Inspektor auf dem Weg ist schnell klar, dass sich etwas ändern muss. Die Angestellten sehen ihre Chance zu Veränderungen. Doch dazu müssen Passagiere her. Kurzerhand spielen sie einfach selber welche.

Ein Lehrstück fürs Leben

Der Hintergedanke ist aktuell, so Autor Dany von Wattenwyl Viele grosse Unternehmungen kaufen kleine Institutionen auf. Das kommt heutzutage sehr oft vor. Aus dem Stück soll gelehrt sein, dass man mit Menschen gut umgehen soll. Denn wenn man sie gut behandelt, werden sie treu sein, auch wenn die Firma untergeht, sagt Dani von Wattenwyl zu Telebasel.

Der Telebasel Glam Beitrag vom 26. April 2018.

Ein Teil der Schauspieler sind keine Fans von Kreuzfahrtschiffen. «Ich war noch nie auf einem Kreuzfahrtschiff», gesteht Telebasel-Moderator und Schauspieler Adrian Plachesi. «Ich liege lieber am Strand oder gehe tauchen». Ähnlich sieht es bei Schauspielerin Hedy Kaufmann aus: «Ich habe schon Schiss, wenn ich auf der Fähre sitze. Ich bin immer froh, wenn ich wieder am Ufer bin».

Der Autor des Stückes Dani von Wattenwyl wiederum ist begeistert. «Ich habe es immer sehr genossen. Es ist faszinierend und du wechselst schnell die Länder auf einem Kreuzfahrtschiff», sagt er. «Sich aber länger auf einem Schiff zu befinden, ist schon eher etwas für die ältere Generation.»

Nebst Dani von Wattenwyl, Adrian Plachesi und Hedy Kaufmann stehen Michael Eckerle, Nicole Loretan, Carlos Amstutz, Matthias Steiger, Tatjana Pietropaolo und Myriam Mazzolini auf der Bühne. Das Stück feierte Anfang 2018 im Häbse-Theater in Basel Premiere.

Telebasel zeigt das Stück in voller Länge am Donnerstag den 30. Mai 2019 um 20.15 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*