(Foto: Google Maps)

Basel

Kiosk-Angestellte mit Stichwaffe bedroht

Am Samstag um 19 Uhr hat ein Unbekannter den Kiosk am Centralbahnplatz überfallen. Er zückte eine Stichwaffe und bedrohte die Verkäuferin.

Wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilt, befand sich die Verkäuferin alleine im Geschäft. Der Mann begab sich sofort in den Kassenbereich, zückte eine Stichwaffe, bedrohte damit die Angestellte und forderte sie auf, ihm das Geld aus der Kasse auszuhändigen.

In der Folge öffnete die Frau diese, so dass der Täter mehrere hundert Franken rauben konnte. Er verliess daraufhin schnell den Kiosk und entfernte sich in Richtung Elisabethenanlage. Kurze später war die Polizei vor Ort. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Der Unbekannte ist zwischen 25 und 30 Jahren alt und rund. 180 cm gross und von magerer Statur.  Er trägt kurze, braune Haare und hat ein schmales, längliches Gesicht. Der Mann spricht Schweizerdeutsch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*