(Bild: Kantonspolizei Aargau)

Region

Neulenker landet nach Ausweichmanöver in Rapsfeld

Ein 18-jähriger Toyota-Fahrer wich in Wohlen AG einem VW Polo aus und landet dabei in einem Rapsfeld. Verletzt wurde niemand.

Laut Mitteilung der Kantonspolizei Aargau soll ein VW Polo auf der Nutzenbachstrasse Bremsmanöver durchgeführt haben, die zu einem Selbstunfall führten. Ein 18-jähriger Neulenker sei nach ersten Ermittlungen am Donnerstag kurz nach 20.30 Uhr mit seinem Toyota auf der Nutzenbachstrasse von Anglikon (Wohlen) in Richtung Villmergen unterwegs gewesen.

Ein weisser VW Polo mit SO-Kontrollschildern habe ihn daraufhin überholt. Danach führte der Lenker Bremsmanöver aus, worauf der Toyota-Fahrer nach rechts auswich und in ein Rapsfeld auswich.Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant