Loredana teilt in einem Instagram-Video ihren Fans mit, dass sie alle Live-Auftritte abgesagt habe. (Bild: Keystone)

Schweiz

«Das ist alles gerade ein bisschen zu viel für mich»

Die Kosovarische Rapperin und Influencerin Loredana sagt sämtliche Festival- und Live-Auftritte ab. Gegen sie wurde wegen Betrug ermittelt.

Die Rapperin Loredana Zefi hat am Mittwoch auf ihrem Instagram-Account bekanntgegeben, dass sie alle Live-Auftritte absagt. Sie wurde von der Luzerner Kantonspolizei Anfang Mai wegen angeblichem Betrug festgenommen. Sie soll einem Walliser Ehepaar 700’000 Franken abgenommen haben.

«Ich habe mich gefreut, mit euch zu feiern»

In ihrem Video meint sie: «Ich hab mich gefreut, mit euch zu feiern, mit euch so richtig Party zu machen.» Doch es sei der falsche Zeitpunkt, sagt die Rapperin und sie müsse nun sich selber finden. Zudem habe sie eine Tochter Zuhause. Sie erhoffe sich, dass ihre Fans Verständnis zeigen. «Natürlich ist jeder Mensch für seine Taten verantwortlich und muss dafür gerade stehen», sagt die 23-jährige Influencerin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Loredana (@loredana) am

Loredana erkennt selbst, dass sie sich vielleicht sogar selbst «in diese Sch****-Situation geritten hat» und nun damit umgehen müsse. Sie würde auch nicht die Mitleids-Karte spielen, da sie kein Mitleid wolle. Das Einzige, was sie verlange würde, wäre Zeit, um die Dinge zu klären. Sie verspricht aber bald wieder aufzutreten und eventuell neue Musik mitzubringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant