Die Vorbereitungen für das Frühlings-Oktoberfest in Birsfelden laufen auf Hochtouren. (Bild: zVg)

Region

2’500 Liter Bier für Amateurfussballer-Fest

Vereine in der Region kämpfen gegen Mitgliederschwund. Der FC Birsfelden ergreift nun eine Präventionsmassnahme und organisiert ein Oktoberfest – im Frühling.

Dirndl oder Lederhosen im Frühjahr? Kein Problem. Das dachten sich Nachwuchs-Kicker des FC Birsfelden und wollen nun mit einem Oktoberfest im Frühling für Aufmerksamkeit sorgen – Bier sei Dank! Der Hintergrund der Idee ist aber ernst: Der Club erkennt, dass Vereine immer mehr um Nachwuchs zu kämpfen haben. Mit der Aktion will er präventiv dem allgemeinen Trend entgegenwirken.

Eine Art Oktoberfest ist anscheinend aber auch im Frühjahr möglich. Das sehen auch die Nachwuchs-Kicker des FC Birsfelden, deshalb organisieren sie am kommenden Wochenende ihr erstes Wiesnfest.

Ernster Hintergedanke

Dies dient in erster Linie – aber keineswegs nur – dem puren Plausch, wie Andrea Masoch, Vereinsvorstand beim FC Birsfelden erklärt: «Grundsätzlich geht es darum, wiedermal die Wichtigkeit von Vereinen aufzuzeigen. Das Vereinssterben ist ja präsent wie noch nie».

Obwohl der FC Birsfelden keineswegs vom Mitgliederschwund betroffen ist, wollen die Verantwortlichen ein Zeichen setzen – und zwar mit etwas komplett Neuem: einem Wiesnfest.

Vereinsleben ankurbeln

Die Idee schwirrt bereits seit knapp 10 Jahren in den Köpfen herum. Ein Team mit motivierten Leuten konnte aber erst jetzt mit ehemaligen Spielern aufgebaut werden. Für Andrea Masoch wird es deshalb höchste Zeit für einen Event, um das Vereinsleben wieder anzukurbeln, denn: «Die Leute haben heutzutage bei der Vereins- und Hobbywahl viel mehr Alternativen».

Die Konsumgesellschaft trägt dazu bei, dass sich viele überlegen, was man als Dienstleistung für den Jahresbeitrag persönlich zurückbekommt. So rückt das Allgemeinwohl in den Hintergrund. Für die «3. Halbzeit, wie die Zeit nach dem Spiel umgangssprachlich genannt wird, wurde ein grosses Zelt mit über 500 Plätzen organisiert.

Hofbräu Regiment sorgt für Stimmung

Ob ein traditionelles Herbstfest im Frühling nicht zuviel des Guten ist? Nein, sagen die Verantwortlichen: «Es ist ein Frühlingsfest, wie man es von anderen Städten in Deutschland auch schon kennt. Wir wollen das Gefühl der Aufbruchsstimmung vermitteln – ade, Winter quasi».

Und die Organisatoren versprechen nicht zuviel: Die Band, die an diesem Abend für Stimmung sorgen soll, ist keine geringere als die waschechte Stuttgarter Partyband Hofbräu Regiment:

(Video: Youtube)

Zudem wurden für das Wiesnfest 2’500 Liter Bier bestellt. Und das Beste: Wer sich in klassischer Tracht zeigt, bekommt eine Überraschung.

Im Biertrinken oben in der Tabelle

Nach dem Fest, das am kommenden Wochenende in Birsfelden stattfinden wird, konzentrieren sich die Hobbykicker aber wieder auf den Fussball.

Die 1. Mannschaft des FC Birsfelden steht momentan abgeschlagen auf dem 11. Platz der 2. Liga. «Wenn es eine Tabelle fürs Biertrinken gäbe, wären gewisse Fussballmannschaften aber sicherlich ganz oben mit dabei» lacht Andrea Masoch vom Organisationskomitee.

Lust auf eine Gaudi der bayrischen Art? Mash verlost vier Eintritts-Packages inklusive Getränke und Brezel für das Birsfelder Wiesnfest vom kommenden Samstag, 25. Mai 2019. Schreib eine Mail mit Name und Adresse an mash@telebasel.ch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant