Featured Video Play Icon
(Video: Telebasel)

Basel

«Die meisten stehen nie auf einem Balkon»

Die beiden FCB-Legenden blicken zurück auf ihre Karriere und schätzen die Auswirkungen des neuerlichen Cupsiegs ein.

FCB-Legende Karli Odermatt weiss noch genau, wie es war als er das erste Mal auf dem Balkon vor die Fans treten durfte. Bei der Erinnerung läuft es ihm auch noch heute kalt den Rücken herunter. «Es war mein erstes Jahr, als ich gespielt habe. Da haben wir gleich GC im Final geschlagen. Das habe ich niemals vergessen. Ich war 20 Jahre alt. Es hatte etwa 50 bis 60’000 Fans in der Stadt. Ein Fest sondergleichen», so Odermatt.

Den Wert erkennen

Zwar keinen Cupfinal, dafür ein Entscheidungsspiel durfte Erni Maissen mit Rotblau erleben. Damals in Bern gegen Servette. «Wir waren dazumal noch auf dem Balkon des Marktplatzes. Ich wurde als Junger ins kalte Wasser geworfen. Ich durfte das in meinem ersten Jahr beim FCB gleich miterleben. Es ist natürlich eindrücklich. In dem Moment begreifst du gar nicht richtig, was grade abgeht», so die FCB-Legende.

Diese Erlebnisse realisiere man erst viel später. «Auch was das überhaupt für einen Wert hat, dass du dort stehen darfst. Die meisten stehen nie auf einem Balkon. Die holen nie einen Titel», so Erni Maissen. Und wenn man gleich zu Beginn der Karriere dort stehen darf, das sei Wahnsinn.

Schub für die Jungen?

So wie den beiden heutigen Legenden, geht es vielen jungen Spielern beim heutigen FCB. Diese durften am Sonntag auch erstmals den Schritt auf den Balkon vor die Fans machen. «Ich kann mir richtig vorstellen, was das für einen Schub geben kann. Ich habe erlebt, was das mir für einen Schub gegeben hat», sagt Karli Odermatt. Wieder sei ein Jahr vorbei. Wieder seien die Spieler ein Jahr älter und vielleicht sogar besser geworden.

Die Cupfeier nochmals im TV

  • Mittwoch, 22. Mai 2019, ab 22:25 Uhr alle zwei Stunden in der Wiederholung

Die Sendung zur Cupfeier ist 63 Minuten lang. Sehen Sie, wie Valentin Stocker seine Teamkollegen einzeln auf den Balkon brüllte und wie die FCB-Spieler mit den Basler Fans zusammen feierten. Dazu gabt es aus dem Innern des  Restaurants Papa Joe’s Stimmen vom Trainer, von den Spielern und den FCB-Funktionären.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*