Am Wirtschafts-Gymnasium protestieren die Schüler gegen das Trainerhosen-Verbot. (Bild:

Basel

«Trainerhosen sind zum Sport machen da, fertig!»

Am Freitag wurde am Wirtschaftsgymnasium in Basel ein Trainerhosen-Protest durchgeführt. Die Meinungen dazu im Netz sind unterschiedlich.

Maturanden des Wirtschafts-Gymnasium protestierten am Freitag gegen das Trainerhosen-Verbot an ihrer Schule. Sie forderten die restliche Schüler dazu auf in Trainerhosen zu erscheinen.

Damit wollen die Abschlussklassen ein Zeichen gegen die Kleiderverordnung setzen. Denn es wurden schon Schüler vom Unterricht ausgeschlossen, weil sie Trainerhosen trugen. In der Schulordnung steht, dass es verboten sei Trainerhosen ausserhalb des Sportunterrichts zu tragen.

Die Meinungen in der Telebasel-Community zum Trainerhosen-Protest gehen auseinander (290 Teilnehmer):

Manche sind der Meinung, dass die Haltung des Wirtschafts-Gymnasiums korrekt sei, die Trainerhosen zu verbieten.

Andere teile eher die Ansicht der Schüler und finden, dass es entweder keine Rolle spielt oder mehr um Komfort beim Lernen geht wie um das Aussehen.

Und andere kamen mit ganz anderen Ideen und Aussagen:

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*