International

Schweiz trotz Niederlage im WM-Viertelfinal

Die Schweiz steht an der Eishockey-WM in der Slowakei im Viertelfinal, obwohl das Team von Trainer Patrick Fischer gegen Titelverteidiger Schweden 3:4 verlor

Es war im fünften Spiel an diesem Turnier die erste Niederlage. Weil die Differenz jedoch nur ein Tor betrug, haben die Schweizer eine Top-4-Klassierung in der Gruppe B auf sicher. Der letztjährige Silbermedaillengewinner war absolut ebenbürtig. Die Treffer für die Schweizer schossen Sven Andrighetto (5./zum 1:0), Joël Genazzi (28./2:2) und Gaëtan Haas (51./3:3). Am Sonntagabend sind die noch verlustpunktlosen Russen der Gegner.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant