Featured Video Play Icon
(Bildmontage: Telebasel mit Bildern von der Baloise Session)

Basel

Baloise Session Rock Night bei Telebasel

Rock Night vom feinsten: Telebasel zeigt eine Aufzeichnung der Auftritte von Foreigner und Krokus an der Baloise Session.

Diesen Samstag wird es laut – sehr laut. Telebasel zeigt die «Rock Night» der Baloise Session mit der britisch-amerikanische Kult-Rockband Foreigner und dem Schweizer Rock-Aushängeschild Krosus. Der richtige TV-Abend für Headbanger und Rockbräute!

Es war die Zeit, als Rockhymnen eine junge Generation antrieben, die Grenzen und Mauern, die die Welt fest umklammerten, sprengten. Ende der 70er-Jahre dröhnten sowohl die britisch-amerikanische Rocktruppe Foreigner wie auch ihre Schweizer Seelenverwandten aus Solothurn Krokus mit unvergesslichen Songs aus den Boxen mancher Soundanlage.

Beide Bands begeisterten Basel auf ihre Weise. Telebasel zeigt am Samstag, 18. Mai 2019 ab 20:15 Uhr die Auftritte von Foreigner und Krokus – Rockiger Musikgenuss pur!

Die Hit-Garanten der 70er- und 80er-Jahren

Seit 1977 ist die britisch-amerikanische Rockband Foreiner ein weltweiter Hit-Garant. Bereits ihr Debütalbum «Foreiner» verkaufte sich alleine in den USA über fünf Millionen Mal. Ein Jahr später legten die Jungs das noch erfolgreichere Album «Double Vision» nach.

Aber spätestens mit ihrer Balade «I Want to Know What Love Is» machten sich die sechs Jungs einen Namen in der internationalen Hitparade. Der Titel hielt sich 17 Wochen auf dem zweiten Platz der CH-Single-Hitparade. In England und Amerika katapultiert sich die Single gar bis zu 21 Wochen an die Spitze.

Foreigner gehört zu den bekanntesten Vertretern des Adult Orientated Rock (AOR). Zu ihren populärsten Hits zählen «Cold as Ice», «Urgent», «Waiting for a Girl Like You», «Juke Box Hero« und eben der Nummer-eins-Hit «I Want to Know What Love Is».

(Video: Youtube/Foreigner)

Der Schweizer Rock-Export

«Meh Dräck» – wohl der Klassiker unter den Sprüchen von Krokus-Aushängeschild Chris von Rohr. Doch hinter dem charismatischen Rocker steckt mehr als nur «Dräck». Nämlich die Band Krokus. Die aus Solothurn stammende Hard-Rock-Band ist kult! Von der Schweiz bis in die USA verkauften sich ihre Alben wie «warmi Weggli». Seit 1975 touren die Jungs (in immer etwas anderer Formation) um die Welt.

Die Band erlangte mehrere Platinauszeichnungen und bekam 1983 sogar die Ehrenbürgerschaft von Memphis. Nachdem die Band vor allem in den 1980er-Jahren ihre grössten Erfolge feierte, gelang ihr 2003 mit dem Album «Rock the Block» ihr erster Nummer-1-Album in der Schweiz. Seither und seit der Wiedervereinigung 2008 ist Krokus wieder ein fester Bestandteil der Musikszene. Beweis? Gar Weltstar Rihanna liebt Krokus und trug 2014 bei einem Livekonzert ein Oberteil mit einem Krokus-Motiv.

Krokus – Rockin’ in the Free World

(Video: Youtube/Kokus)

Rock Legends, lebendiger denn je!: Die Aufzeichnungen der Auftritte von Foreigner und Krokus zeigt Telebasel am Samstag, 18. Mai 2019, um 20:15 Uhr und am Sonntag, 19. Mai, um 16:30 Uhr. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*