Featured Video Play Icon
Telebasel Diagnose-Talk vom 14. Mai 2019.

Basel

Diagnose: Muskelschwund im Alter

Wenn man sich mit zunehmendem Alter einseitig ernährt, zu wenig Eiweiss zu sich nimmt und sich wenig bewegt, führt dieser Lebensstil zu Muskelschwund

Zwischen 20 und 30 Jahren besitzt der Mensch die maximale Muskelmasse. Mit zunehmendem Alter nimmt diese auf natürliche Weise wieder ab. Am Verlust von Muskelmasse leidet jeder. Verliert man diese jedoch mit einem rasanten Tempo, sprechen wir von Sarkopenie. Muskeln werden mit der Zeit durch Fettgewebe ersetzt und Betroffene verlieren somit an Lebensqualität.

Der Telebasel-Diagnose Beitrag vom 30. April 2019:

Gute Ernährung und Bewegung

Mit einfachen Tests kann man bei den Patienten herausfinden, ob sie an Muskelschwund leiden. Zum Beispiel mit dem Gerät welches die Hand-Kraft misst. Eine gute Ernährung und Bewegung sorgen für den Muskelaufbau und für die Koordination vom Nervensystem und der Muskulatur.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant