Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 14. Mai 2019.

Basel

3’000 Touristen aus China übernachten in Basel

12'000 Chinesen kommen dieser Tage in die Schweiz. 3'000 von ihnen übernachten in Basel. Ein Segen für die hiesige Hotellerie.

12’000 Chinesen haben von ihrer Firma eine Reise durch Europa gesponsert bekommen. Ein Viertel von ihnen übernachtet in Basel, also rund 3’000 Personen. Von hier geht es nach Luzern. Für Nguyen, den Reiseleiter der Gruppe, hat der Tag früh begonnen. «Ich bin ganze Nacht gefahren von Frankfurt nach Basel. Jetzt gehen wir nach Luzern, dort schauen wir ein bisschen. Wir machen eine Rundfahrt durch Europa und dann ist fertig.»

Nach Luzern geht es für die Gruppe weiter nach Österreich. Es gibt eine Europa-Rundreise im Schnelltempo.

Mehr Chinesen als in einem Jahr

Insgesamt kommen die chinesischen Touristen verteilt auf drei Zeitfenster im Mai. Für Basel Tourismus sind die Gäste aus China ein Segen, sagt Direktor Daniel Egloff: «Die 14’000 Übernachtungen machen in der Summe so viel aus, wie wir sonst in einem Jahr an chinesischen Übernachtungs-Gästen haben».

Dass die riesige chinesische Gruppe, die Schweiz als Reiseziel ausgesucht hat, kommt nicht von ungefähr. Regelmässig organisiert Daniel Egloff zusammen mit nationalen Tourismus-Vertretern Events und Reisen für globale Agenturen. «Die Agentur, die das für die chinesischen Gäste organisiert, hat man vor vier Jahren eingeladen», so Egloff. «Da haben wir ihnen ein Standardprogramm präsentiert.» Für die chinesischen Touristen ist die Reise ein grosses Erlebnis. Und für Basel und die Schweiz beste Werbung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant