Featured Video Play Icon
Die Highlights von Danilo und Dragan aus der 3. Folge von «Die Bachelorette». (Video: 3+)

Schweiz

«Ich bekam keine Luft mehr»

Die 3. Folge von «Die Bachelorette» lieferte dramatische Bilder. Der 24-jährige Basler Danilo geriet während der Schwimm-Challenge in Lebensgefahr.

Das wäre ein unvorhergesehenes Ende gewesen für den 24-jährigen Danilo bei «Die Bachelorette». Für ihn wurde es während der Schwimm-Challenge der 3. Folge mehr als knapp.

Doch von Beginn an: Die hübsche Andrina lockte sechs ihrer Verehrer auf eine Brücke. Sechs Meter Luft trennten die Brücke von der Wasseroberfläche. Um Andrinas Herz zu erobern, mussten sich die starken Männer nun über das Brücken-Geländer in die Wassermassen stürzen.

Das viele Wasser schien für Danilo aber zu viel gewesen zu sein, denn plötzlich verliessen ihn die Kräfte und er musste von seinen Mitstreitern gerettet werden. Nach den dramatischen Szenen wird der 24-Jährige von der Bachelorette nach den Geschehnissen befragt. «Ich bekam keine Luft mehr», schildert Danilo seinen Überlebenskampf. «Ich habe Wasser geschluckt», erklärt sich der Basler weiter.

«Ich konnte sie von hinten nehmen»

Während Danilo um sein Leben kämpfen musste, liess Dragan nichts anbrennen. An der von den Herzensbrechern organisierten Poolparty, kreiste er gekonnt mit den Hüften. Andrina kreiselte im Takt mit und Dragan verkündete breit grinsend: «Ich konnte sie von hinten nehmen», relativiert jedoch gleich: «Ich konnte ein wenig hinten mit ihr tanzen».

Zitterpartie zum Ende

In der Nacht der Rosen erhielt Dragan ohne weitere Umwege eine ersehnte Rose und wird somit nächste Woche wieder zeigen können, was in ihm steckt. Danilo musste zuerst noch ein wenig schwitzen, bevor Andrina ihn mit einem der roten Dornengewächse erlöste. Seine Gefühlslage umschrieb der Basler mit den wenig malerischen Worten: «Ich habe mir wirklich in die Hosen gemacht».

So kann also wieder gespannt gewartet werden, was Dragan und Danilo für nächste Woche in petto haben. Bis dahin können Sie einige Highlights im Video oben geniessen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*