Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 12. Mai 2019.

Basel

Künstlerisches Wiedersehen nach 30 Jahren

Sie ist bekannt für Mischwesen und Traumwelten. Die Werke der japanisch-schweizerischen Künstlerin Leiko Ikemura wurden im Kunstmuseum ausgestellt.

In der Ausstellung «Nach neuen Meeren» zeigt werden Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen von Leiko Ikemura gezeigt. Entstanden ist die Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Künstlerin in Kooperation mit dem National Art Center in Tokio. Das Kunstmuseum Basel hat bereits vor 30 Jahren erste Bilder der Künstlerin gekauft und damit offensichtlich aufs Richtige Pferd gesetzt.

Zurzeit lebt Leiko Ikemura in Berlin und Köln. Früher, also Ende der 80er-Jahre, ist sie in der Schweiz mit ihren Bildwelten, die sich um die Themen Aggression, Gewalt und Kampf der Geschlechter drehten, aufgefallen.

Telebasel Regio vom 13. Mai 2019:

(Video: Telebasel)

Die Ausstellung im Kunstmuseum Basel dauert noch bis zum 1. September 2019.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant