WM-Leader Valtteri Bottas startet am Sonntag beim Grand Prix von Spanien zum dritten Mal in dieser Saison von der Pole-Position ins Rennen. (Bild: Keystone)

International

Bottas schlägt Hamilton im Qualifying

Valtteri Bottas nimmt auch den Grand Prix von Spanien in Montmeló am Sonntag von der Pole-Position aus in Angriff. Der WM-Leader gewinnt das Qualifying.

Für Bottas, der in der WM-Wertung einen Punkt vor Weltmeister Hamilton liegt, ist es im fünften Rennen in dieser Saison bereits die dritte Pole-Position, die neunte seiner Karriere. Der Finne hatte schon in den beiden Trainings am Freitag den besten Eindruck hinterlassen und er war auch bei der Zeitenjagd am Samstag voll bereit. Der zweifache Saisonsieger nahm dem fünffachen Champion Hamilton auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya über sechs Zehntel ab.

Hinter dem Mercedes-Duo reihten sich Sebastian Vettel im Ferrari und Max Verstappen im Red Bull-Honda ein.

Das Finale der besten zehn fand ohne die Fahrer des Teams Alfa Romeo statt. Kimi Räikkönen schied nach dem zweiten Teil des Qualifyings aus. Der Finne startet am Sonntag von Position 13 aus ins Rennen. Für Antonio Giovinazzi war das Qualifying bereits nach dem ersten Abschnitt zu Ende. Der noch punktelose Italiener, der lediglich die beiden Williams-Piloten hinter sich liess, wird von Startplatz 18 losfahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant