Mann des Spiels und dreifacher Torschütze für Tottenham: Lucas Moura. (Bild: Keystone)

International

Tottenham steht im Champions League-Final

Mit einem 3:2 Sieg setzte sich Tottenham Hotspur gegen Ajax Amsterdam durch. Die Engländer treffen im Champions League-Final auf Liverpool.

Tottenham Hotspur folgt Liverpool in den Final der Champions League mit einem dramatischen Sieg bei Ajax Amsterdam. Das 3:2 durch Lucas Moura fällt in der 6. Nachspielminute. Die Londoner lagen nach dem verlorenen Hinspiel auch auswärts 0:2 zurück. Am Ende drehten sie die Partie und zogen in den Final ein.

Lucas Moura (55., 59. und 90.+6 Minute) traf gleich dreifach für das Team aus London, das wie Amsterdam überraschend in die Halbfinals vorgedrungen war und nun erstmals im Final der Königsklasse steht. Matthijs de Ligt (5. Minute) und Hakim Ziyech (35.) waren für den Gastgeber erfolgreich.

Am Dienstagabend hatte sich der FC Liverpool durch eine furiose Aufholjagd und einen 4:0-Überraschungserfolg gegen den FC Barcelona den Einzug in den Final gesichert. Das Hinspiel hatten die Reds noch deutlich mit 0:3 bei den Katalanen verloren. Das Endspiel um die europäische Fussball-Krone wird am 1. Juni 2019 in Madrid ausgetragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant