Weil er einem Reh ausgewichen war, fuhr ein Autofahrer (22) einen Waldhang hinunter. Er blieb unverletzt. (Bild: Polizei BL)

Baselland

Reh ausgewichen und Hang hinunter gebrettert

Ein 22-Jähriger Lenker ist am Sonntag in Grellingen einem Reh auf der Strasse ausgewichen und dabei einen Waldhang hinunter gefahren. Verletzte gab es keine.

Die Begegnung mit einem Reh hat für einen Automobilisten am Sonntagmorgen oberhalb von Grellingen tief im Wald geendet. Überrascht vom auf der Strasse stehenden Tier wich der 22-Jährige in einer Linkskurve aus und geriet ab der Strasse. Er rumpelte einen steilen Hang hinab. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant