Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 7. Mai 2019.

Basel

Fantasy Basel mit neuem Besucher-Rekord

Die fünfte Ausgabe der Fantasy Basel verzeichnet einen erneuten Rekord. Über 54'000 Besucher zählten die Veranstalter an den drei Messetagen.

Dies teilten die Verantwortlichen der Messe am Sonntagabend mit. Vor einem Jahr zählte die Fantasy Basel 2’000 Besucher weniger. Einziger Wermutstropfen: Die angekündigte Ausstellung zur TV-Serie «Game of Thrones» und die damit zusammenhängende Präsentation des «Eisernen Throns» konnte nicht realisiert werden. Gleichzeitig bestätigen die Veranstalter die Durchführung einer sechsten Ausgabe der Comic Con im nächsten Jahr.

Der Grund für den Erfolg der Fantasy Basel liege in der idealen Infrastruktur der Messe Basel und in der professionellen Organisation, heisst es in der Mitteilung weiter. «Es geht uns nicht primär darum, neue Besucher-Rekorde aufzustellen, sondern vielmehr, den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm mit Innovationen und hochwertigen Contents zu bieten», sagt Martin Schorno, Gründer und Leiter der Fantasy Basel.

Fehlender «Eiserner Thron»

Der berühmte «Eiserne Thron» aus der Serie «Game of Thrones», der als eines der spannendsten Ausstellungsstücke angekündigt war, sei bis heute nicht in Basel eingetroffen. Der Grund waren Zollprobleme. «Wir sind aber sehr dankbar, dass wir bei unseren Besucherinnen und Besuchern auch auf viel Verständnis gestossen sind», sagt Schorno.

Wähend dreier Tage wurden an der Fantasy Basel konnten auf über 60’000 Qudratmetern Aktionsfläche die verschiedensten Universen aktueller Popkultur von Gaming bis Cosplay, von Comic bis Fantasy-Film, von Kochkunst bis Tattoo gezeigt.

Die sechste Ausgabe der Fantasy Basel wird vom 21. bis 23. Mai 2020 in der Messe Basel stattfinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant