Featured Video Play Icon

Basel

Lenny ist Papa geworden

Lenny, der berühmteste Storch Basels, ist Papa geworden. In seinem Nest sind mindestens zwei Jungvögel gesichtet worden, es könnten aber noch mehr sein.

Babyglück im Basler Zoo. Im Nest von Lenny und seiner Partnerin sind zwei Jungvögel gesichtet worden. Wie viele es aber tatsächlich sind, erfahre man erst, wenn der Nachwuchs beringt wird, schreibt Storch Zoo Basel auf Facebook.

Die jungen Eltern haben momentan beide Flügel voll zu tun. Neben der Nahrungsbeschaffung muss auch ständig neues Material, vornehmlich Zweige und Äste, für die Ausbesserung des Nestes herangeschafft werden. Das Nestmaterial suchen sie nicht weit entfernt von ihrem Horst, damit der Rückflug nicht zu lange und zu anstrengend wird.

Da Lennys Nest hoch oben in den Bäumen liegt, ist es nicht leicht, einen Blick auf die Jungvögel zu erhaschen. Eine genaue Altersangabe ist dadurch kaum möglich. Ab der sechsten Woche können die Jungvögel dann beringt werden. Den Ring tragen die Störche ein Leben lang und der Code dient zur Identifikation des Vogels, heisst es von Storch Zoo Basel weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*