(Symbolbild: Keystone)

Baselland

Täter nach tödlichem Einbruch geschnappt

Nach einem tödlichen Einbruch im März in Münchenstein konnten zwei Männer in Frankreich festgenommen werden. Jetzt sollen sie in die Schweiz überführt werden.

Am 19. März wurde in einem Einfamilienhaus in Münchenstein eingebrochen. Die Täter trafen dabei auf den betagen Hausbewohner, griffen ihn an und verletzten ihn schwer. Das Opfer starb ein paar Tage später im Spital. Bis heute sind die Tatumstände unklar und immer noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft konnte jedoch die Täter identifizieren. Die beiden Männer im Alter von 30 und 21 Jahren wurden international zur Fahndung ausgeschrieben. Am Freitag, 26. April, teilte die Staatsanwaltschaft mit, dass die beiden Täter in Frankreich festgenommen werden konnten. Sie befinden sich derzeit in Frankreich in Haft. Das Prozedere zur Auslieferung in die Schweiz sei im Gange.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant