Erfolgreiches Pariser Duo: Der deutsche Trainer Thomas Tuchel (links) und der katarische Präsident Nasser Al-Khelaïfi. (Bild: Keystone)

International

Paris Saint-Germain ist Meister

Rund vier Stunden vor dem eigenen Einsatz im Heimspiel der 33. Runde gegen Monaco steht Paris Saint-Germain als Meister von Frankreich fest.

Verfolger Lille kann den Leader nach dem 0:0 in Toulouse nicht mehr einholen. Für PSG ist es der achte Titel insgesamt und der sechste in den letzten sieben Saisons. Diese sechs Triumphe seit 2012/13 wurden unter der Führung der Besitzer aus Katar realisiert.

Für den Deutschen Thomas Tuchel ist es der erste Meistertitel als Trainer. Er tritt in Paris in die Fussstapfen von Gérard Houllier (1986), Artur Jorge (1994), Carlo Ancelotti (2013), Laurent Blanc (2014, 2015, 2016) und Unai Emery (2018), die mit Paris Saint-Germain ebenfalls den Meistertitel gewannen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant