Das Gartenhaus in Kaiseraugst brannte komplett nieder. (Bild: Kantonspolizei Aargau).

Region

Gartenhaus brennt komplett nieder

In Kaiseraugst brannte am Samstagabend ein Gartenhaus komplett nieder. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Kurz vor 17:30 Uhr am Samstagabend wurde an der Mühlgasse in Kaiseraugst der Brand eines Gartenhauses gemeldet. Trotz sofortigen Einsatzes der Feuerwehr brannte dieses komplett nieder, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung.

Bei dem Feuer entstanden auch Schäden an zwei benachbarten Wohnhäusern. Brandursache dürfte gemäss Polizei das Befeuern eines Cheminées gewesen sein. Die Brandermittler haben die Arbeit aufgenommen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, der Sachschaden beläuft sich allerdings auf mehrere zehntausend Franken.

Ein Leservideo zeigt die Rauchsäule, die über Kaiseraugst zu sehen war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*