Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport-Beitrag vom 20. April 2019.

Basel

«Wir mussten niemals zittern»

Der FC Basel gewinnt gegen den FC Sion souverän mit 0:3. Das gibt Zuversicht für das kapitale Spiel gegen den FCZ im Cup-Halbfinal in Zürich.

Der FCB nimmt einen 3:0-Sieg aus dem Walliser Tourbillon mit nach Hause. Ein Sieg, der Zuversicht gibt für den alles entscheidenden Donnerstag: den Cup-Halbfinal gegen den FCZ.

Alle Stimmen zum Sieg gegen den FC Sion. (Video: Telebasel)

Rotblaue Kontrolle

Das noch nicht wieder alles Gold ist, was glänzt bei Rotblau ist auch klar. «Das war heute kein Spektakel. Aber ich hatte nie das Gefühl auf dem Platz, dass wir hier zittern mussten», so Fabian Frei nach der Partie. Auch Innenverteidiger Carlos Zambrano sah eine kontrollierte Partie von Rotblau.

Trotzdem kann der FCB sein angeknackstes Selbstverständnis wieder etwas anheben vor dem kapitalen Spiel am Donnerstag im Cup-Halbfinal. «Der Optimalfall ist eingetreten. Die Art und Weise, wie wir gespielt haben. Ein 3:0 im Tourbillon erzielt man auch nicht jedes Mal», so Frei.

Ein gutes Gefühl

Zambrano bringt es dann auf den Punkt: «Wir kämpfen nur um den Pokal». Auch Stürmer Ricky van Wolfswinkel ist zuversichtlich, was den Donnerstag angeht: «Wir wollten ein gutes Gefühl mitnehmen. Das haben wir geschafft», so der Niederländer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*