Da nützte aller Einsatz nicht: Rafael Nadal scheiterte in Monte Carlo im Halbfinal. (Keystone)

International

Klatsche für Sandkönig Nadal

Der Sieger das Masters-1000-Turniers in Monte Carlo heisst erstmals seit 2015 nicht Rafael Nadal. Der Spanier scheitert bereits im Halbfinal.

Der Sandkönig bezog beim ersten wichtigen Rendez-vous auf seiner bevorzugten Unterlage eine regelrechte Klatsche und verlor 4:6, 2:6 gegen den Italiener Fabio Fognini.

In einem Final, den so keiner erwartet hatte, trifft die Weltnummer 18 am Sonntag auf den ungesetzten Serben Dusan Lajovic. Dieser gewann nach einem 1:5-Rückstand 7:5, 6:1 gegen den Russen Daniil Medwedew, der im Viertelfinal den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic, den Monte-Carlo-Champion von 2015, ausgeschaltet hatte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*