Featured Video Play Icon
Yannick Ebi nach der 18:28 Niederlage gegen Kadetten Schaffhausen. (Video: Telebasel)

Basel

RTV wieder auf dem Boden der Realität

Kadetten Schaffhausen reagierte auf die Heimniederlage zum Auftakt der Playoffs gegen den RTV Basel mit einem 28:18-Sieg im Rankhof.

Drei der vier Viertelfinalserien stehen vor den dritten Spielen über Ostern 1:1 unentschieden. Nur Pfadi Winterthur, der Zweite der Qualifikation, liegt mit 2:0 Siegen vorne, nachdem die Eulachstädter bei Kriens-Luzern glückhaft mit 29:27 nach Verlängerung gewonnen haben.

Starke erste Halbzeit reicht nicht

Für Diskussionen sorgten die Schiedsrichter. Sowohl in Basel wie in Kriens profitierten die Kadetten und die Pfader gegen die Teams, die sich aus der Abstiegsrunde für die Playoffs qualifiziert hatten, vom Favoriten-Bonus. In Basel fielen die zwei Referees, die diese Saison mehrheitlich in der NLB gepfiffen hatten, dadurch auf, dass sie anfänglich Zweiminutenstrafen nur den Basler Realturnern (die ersten drei) und Penaltys nur den Kadetten aus Schaffhausen (2) zusprachen.

In der Anfangsphase schnupperte Basel trotzdem an einer neuerlichen Überraschung. Der RTV führte 2:0, 5:4, 7:6 und holte innerhalb von zwei Minuten auch noch einen 7:10-Rückstand auf. Erst in der zweiten Halbzeit konnten die Kadetten, die ihre Schlüsselspieler stark forcierten, davon ziehen.

RTV Basel – Kadetten Schaffhausen 18:28 (11:13)

850 Zuschauer. – SR Keiser/Rottmeier. – Strafen: 6mal 2 Minuten inklusive Disqualifikation (Krause) gegen RTV Basel, 7mal 2 Minuten gegen Kadetten Schaffhausen.

RTV Basel: Pazemeckas (Pfister, Wipf); Hylken, Langhein (2), Berger (3), Stamenov (2), Ebi (1), Jurjevic (4/1), Ahmetasevic, Jurca (4), Buob, Attenhofer, Meier, Krause (2).

Kadetten Schaffhausen: Stevanovic/Pilipovic; Meister (2), Zehnder (9/6), Küttel (3), Gerbl (4), Sesum (3), Maros (3), Schelker (3), Herburger (1), Schopper, Beljanski.

Bemerkungen: RTV Basel verschiesst 2 Penaltys, Kadetten Schaffhausen verschiessen 1 Penalty.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*