Featured Video Play Icon

Region

Autofahrer baut wegen Sekundenschlaf Unfall

In Zunzgen verursachte ein Fahrzeuglenker einen Selbstunfall aufgrund von Sekundenschlaf. Er wurde leicht verletzt, das Auto erlitt einen Totalschaden.

Am Mittwochabend baute ein 46-jähriger Autofahrer aufgrund eines Sekundenschlafes einen Selbstunfall. Er war auf der Autobahn A2 bei Zunzgen unterwegs, als er die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor, schreibt die Polizei Basel-Landschaft in einer Mitteilung.

Er kollidierte mit einer Leitplanke und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Der Lenker wurde von der Sanität ins Spital gebracht, das Auto erlitt einen Totalschaden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant