(Symbolbild: Keystone)

Schweiz

RTV Basel gewinnt erstes Playoff-Spiel gegen Schaffhausen

Der RTV Basel schafft gleich zu Beginn der Playoffs die Sensation: Die Basler Handballer schlagen den Ligakrösus Kadetten Schaffhausen auswärts mit 34:32.

Mit ihrem Sieg über die favorisierten Kadetten Schaffhausen am Dienstagabend gehen die Handballer des  RTV Basel in der Playoff-Serie mit 1:0 in Führung. Es ist ein fulminanter Auftakt der Basler, die ihr erstes Playoff-Spiel überhaupt spielten.

Der RTV startete gut in die Partie, führte nach zwölf Minuten mit 8:5. Eine kurze Schwächephase nutzten die erfahrenen Kadetten aber gnadenlos aus: Innert fünf Minuten drehten sie das Spiel zu einer 10:8-Führung.

Über die Zeit gebracht

Die erneute Basler Wende kam dann in der zweiten Halbzeit. In Minute 42 konnte der RTV auf 23:23 ausgleichen und ging vier Minuten später in Führung. Diese baute der RTV auf fünf Tore aus und schaffte es, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Die Kadetten Schaffhausen kamen nochmals auf 34:32 heran, dabei blieb es aber. Der erste Basler Playoff-Sieg auf fremden Terrain ist Tatsache.

Das nächste Playoff-Duell mit den Kadetten Schaffhausen bestreitet der RTV Basel am Donnerstag, 18. April zuhause in der Sporthalle Rankhof.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*