Featured Video Play Icon
Marco Streller und Erni Maissen in FCB Total vom 15. April 2019.

Basel

Ist das FCB-Kader konkurrenzfähig?

Die Diskussion um die Qualität des FCB-Kaders verstummt auch in der Rückrunde nicht. Ist das Kader in dieser Konstellation konkurrenzfähig?

Der FCB hat sich in der Rückrunde gefangen. Ist stabiler geworden. Trotzdem reissen die Diskussionen um das aktuelle Kader nicht ab. Ist dieses Kader gut genug? Schlägt es sich schlicht nur unter Wert? Oder muss Rotblau im Sommer investieren?

Verstärkungen müssen her

FCB-Legende Erni Maissen hat eine klare Meinung zur Causa: «Der FCB wäre gut beraten, nicht davon auszugehen, dass YB durch die Abgänge schlechter wird. Das kann nicht im Sinn des FCB sein», so Maissen. Seiner Meinung nach muss Rotblau respektive der FCB-Sportchef was tun. «Was am Ende machbar ist, das stellt sich dann heraus», sagt die FCB-Legende.

Fakt ist: Das aktuelle Kader hat in der Hinrunde sämtliche Saisonziele – bis auf den Cup – verpasst. Die europäische Kampagne fand ohne rotblaue Beteiligung statt. Das soll sich kommenden Sommer ändern. Ist das überhaupt machbar, mit denselben Spielern? «Fakt ist: Das Kader hat es nicht geschafft, europäisch zu spielen. Trotzdem müssen wir ehrlich sein und sagen, es steckt mehr Qualität im Kader als in der Vorrunde gezeigt wurde», so Marco Streller.

Der Glaube ans Kader besteht weiter

«Ich bin der Letzte, der sich über ein Unentschieden gegen Lugano und GC freut», so der FCB-Sportchef. Der Glaube an die aktuellen Spieler sei aber weiterhin vorhanden. «Wenn allerdings die Möglichkeit besteht, sich punktuell zu verstärken, dann sind wir dem gegenüber nicht verschlossen. Die Spieler müssen aber erst verfügbar sein und dann auch finanzierbar. Was sehr schwer ist», so Streller.

2 Kommentare

  1. Da sieht man wieder wie Streller versucht seine Entscheidungen schön zu reden respektive zwischen den Zeilen die Schuld anderen zuzuschieben. Ich schäme mich bei einem solchen Sportchef Basler zu sein. Einfach nur Charakterschwach.Report

  2. Strelli .. Augen auf.. das Kader reicht nirgendwo hin..und Erni M. hat recht.. zu hoffen YB verliere ein paar Spieler , sodass Basel näher ran kommt..fatale Fehleinschätzung…zu jammern die guten Transfers kosten Geld… daneben.. das weiss man(n) schon lange… ich befürchte es gibt ein weiteres Jahr ohne europ Fussball und Titel in Basel…Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*